| |
Domů » Pjesme »

Karel Gott | Pjesme | Ein Stückchen Zucker mehr

godina: 1973

glazba: Ladislav Štaidl

text: Fred Gertz

orkestar, hor: Ladislav Štaidl, Lubomír Pánek

studio: Dejvice

druge verzije:

karel gott  mp3

 

Und ich geh'dort wohin
Ich soll gehen, doch du wirst sehen
Was ich dann tue, wenn ich so allein bin

Ein Stückchen Zucker mehr in den Kaffee
Dann ist es halb so schwer, tut kaum noch weh
Mein Banjo klingt, ich mach'ein neues Lied
Das ist fast alles, was danach geschieht

Ein Stückchen Zucker mehr in den Kaffee
Weil ich dann hinterher zum Spiegel geh'
Ich schau mich an, die Stirn ist so schön glatt
Obwohl sie eine erste Falte hat

Nein, ich bring' mich nicht um
Und ich frag'nicht warum ?
Und mein Herz bleibt auch nicht stehen
Hab' keine Angst, ich werd'nicht untergehen

Ein Stückchen Zucker mehr in den Kaffee
Dann ist es halb so schwer, tut kaum noch weh
Mein Banjo klingt, ich mach'ein neues Lied
Das ist fast alles, was danach geschieht

Ein Stückchen Zucker mehr in den Kaffee
Weil ich dann hinterher zum Spiegel geh'
Ich schau mich an, die Stirn ist so schön glatt
Obwohl sie eine erste Falte hat

Karel Gott (Mistral) (1973) [ID 1208]
Karel Gott
Mistral (1973) [ID 1082]
Mistral
Má píseň (komplet 13 / Mistral) (2001) [ID 1331]
Mistral

Seite drücken | Erklärung zur Zugänglichkeit | Kontakt | Seitenmappe | oben|
KAREL GOTT - Zlatni glas iz Praga | inoffiziele Seite | Internet-Fanclub
© 2006 - 2012 | editor: Luke | webmaster: Jan Vejmola .