inhalt | navigation |
Domů » Lieder »

Karel Gott | Lieder | Das war ein Traum aus Farben

Jahr: 1983

Musik: Joachim Heider

Text: Joachim Heider

Orchester, Chor: Studio-Orchester

Studio: Polydor International, CD version

karel gott  mp3

 

Einsam auf meiner Stern,
nur Raum und Zeit um mich,
das war ich.
Fremd und unendlich fern,
strahlend, doch ohne Ruh',
das warst du.

Gerade zur rechten Zeit
kreutzen wird beide
die gleiche Bahn,
wie nach Gesetz und Plan
zogen wir zwei
uns magnetisch an.

Das war ein Traum aus Farben,
sie glühten auf und starben,
um einem Glück zu weichen,
das uns beschenkte ohnegleichen.

Unendlich schön die Stunden,
die ich bei dir gefunden,
ich bin dem Ziel nahe,
dass ich mit dir allein erreichen kann.

Nur meine Kreise zieh'n
eing und allein für mich,
das war ich.
Ende und Neubeginn,
Rampenlicht immerzu,
das warst du.

Seit wir zusammen sind,
steuern wir ganz neue Ziele an,
die man allein für sich
nicht mal in Träumen erreichen kann.

Zeichen (1983) [ID 1188]
Zeichen
Zeichen (1983) [ID 1854]
Zeichen

Seite drücken | Erklärung zur Zugänglichkeit | Kontakt | Seitenmappe | oben|
KAREL GOTT - Die goldene Stimme aus Prag | inoffiziele Seite | Internet-Fanclub
© 2006 - 2012 | editor: Luke | webmaster: Jan Vejmola .